18.10.2004 Besuch der „Hundeleo-Doris“ im Kindergarten St. Christophorus in Regensburg

Nachdem sich der Kindergarten St. Christophorus in Regensburg das Jahresthema „Igel, Bär und kleine Maus – Mit Tieren kennen wir uns aus“ ausgewählt hatte, durften beim Teilbereich Haustiere natürlich auch die Hunde nicht fehlen. Die Kinder erlernten den Umgang mit Hunden, die verschiedenen Hunderassen, viele arttypische Eigenschaften und hatten sogar selbst Hundeleckerlis gebacken.

Nun durften sie das theoretische Wissen endlich an echten Hunden ausprobieren. Sehnsüchtig wurde der Besuch der Hundetrainerin Doris Leopold von der Hundeschule Hundeleo aus Teublitz herbeigesehnt.

Am 18. Oktober 2004 war es endlich soweit, Doris Leopold kam mit ihren Helferinnen und einigen Hunden unterschiedlicher Rassen und Größen in den Kindergarten. Als erstes wurden die Hunde im Kindergartengarten fleißig Gassi geführt, gestreichelt und mit selbstgebackenen Leckerlis verwöhnt.

Anschließend zeigten die Hunde, was sie alles können. Z.B. Slalom laufen, durch einen Reifen springen, lustige Kunststücke und vieles mehr. Die Kinder durften auch fleißig mitmachen und z.B. mit den Füßen einen Tunnel machen, durch den die Hunde laufen mussten. Doris erklärte den Kindern auch noch vieles und diese stellten auch viele Fragen, die sehr ausführlich beantwortet wurden.

Nach anfänglicher Skepsis gegenüber den Hunden konnten sich die Kinder zum Schluss kaum mehr von ihren neuen Freunden trennen und fragten noch am selben Tag, ob die Doris mit ihren Hunden nächste Woche wieder kommt. Auf jeden Fall hatten alle 3 Gruppen des Kindergartens eine Menge Spaß und waren absolut begeistert von „ihrer Hundetrainerin“ und vor allem den „süßen Hunden, die aber auch ein bisschen wild sein können, wenn sie wollen.“ (Zitat).

Viele Grüße vom Kindergartenteam St. Christophorus mit allen Kindern

Zurück